Für Erwachsene

Ziele der Ergotherapie

Ergotherapeuten helfen und begleiten Menschen jeden Alters, deren Lebensqualität durch Krankheit, Behinderung oder Alter eingeschränkt ist. Ziel der Ergotherapie ist es, die Selbständigkeit der betroffenen Menschen soweit zu erhöhen, dass der Alltag in Beruf, Freizeit und Familie möglichst unabhängig bewältigt werden kann.
Nach einer differenzierten ergotherapeutischen Befundung wird zusammen mit dem Patienten und den Angehörigen ein individueller Behandlungsplan erarbeitet. Aktivitäten des täglichen Lebens werden trainiert, die Mobilität verbessert, Gedächtnisleistungen gesteigert und vieles mehr...

Weitere Arbeitsbereiche

  • Hirnleistungstraining (Gedächtnis, Konzentration, Aufmerksamkeit,..)
  • Belastungserprobung-/steigerung (körperliche Leistungsfähigkeit verbessern,..)
  • Selbständigkeit (u.a. Mobilität, Orientierung, Handlungsplanung,..)
  • Körperliche Einschränkungen (die "normale" Bewegung fördern, Spastik abbauen, Wahrnehmung der betroffenen Körperseite, Sensorik,..)
  • Probleme bei der Selbstversorgung (Wasch-/Anziehtraining, Freizeitgestaltung, Haushaltsführung,..)
  • Berufliche Integration (Gedächtnisleistungen, Umgang mit Maschinen oder Computer, Belastbarkeit,..)
  • Lebensqualität und psychisches Wohlbefinden steigern
  • Hilfsmittelberatung
  • Angehörigenberatung

Weitere Infos

Informationen des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten